Die Zeit der Völkervermehrung ist da

Es ist jetzt Mitte Mai 2021 und die Arbeiten an den Bienen werden von Woche zu Woche mehr. Diese Woche war richtig was los bei meinen Völkern. Die Zeit für die Völkervermehrung ist jetzt da. Heute wollte ich euch anhand von ein paar Beispielen aufzeigen wie ich im Mai und Juni meine Bienenvölker vermehre.

Volk 20 umgewohnt und Schwarm verhindert

Diese Woche war die Woche 4 nach dem Umsetzten von Volk 20 von Mini Plus auf Dadant. Das Volk wurde in eine große Dadant Beute gesetzt und dabei habe ich die Gelegenheit genutzt und sofort voller Optimismus auf gutes Wetter den ersten Honigraum raufgesetzt. Mal sehen was die nächsten Wochen so bringen. Aber bis jetzt sieht der Frühling eher schlecht aus was den Honigertrag angeht.

Aber das ist ist für mich egal. Honig ist für mich nicht wichtig. Die Gesundheit meiner Völker hat immer Priorität. Deshalb war es ein sehr guter Nebeneffekt bei dieser Umsetzung die Mini Plus Brutwaben für die beiden Mini Plus Ableger zu entnehmen. Diese Nutzung der Brut führt dazu das ich effektiv eine totale Brutentnahme (TBE) durchgeführt habe. Durch diese TBE entnehme ich alle Varroa Milben die in den verdeckelten Zellen auf den Schlupf der Biene warten und reduziere die Milbenanzahl im Volk 20 signifikant. Das ist ein weiterer großer Vorteil dieser Art des Umwohnens.

Am anderen Bienenstand musste ich zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen zahlreiche Weiselzellen in dem Volk 9 brechen. Volk 9 ist immer noch sehr stark und ich vermute das die Stärke des Volkes auf die sehr gute Futtersituation an diesem Standort zurückzuführen ist. Kein Volk hat schon so viel eingetragen wie Volk 9 Mitra. Auf allen drei Zargen gibt es Nektar und die erste Zarge ist schon fast komplett verdeckelt. Einen weiteren Schwarmableger wollte ich nicht wieder machen. Ich habe schon genügend Völker und durch die Ableger und die zwei Schwärme diese Woche habe ich die Völkervermehrung schon gut genutzt.

Völkervermehrung Variante 1 – Zwei weitere Mini Plus Ableger gebildet

Um Völkervermehrung bei den Bienen zu durchzuführen, nutze ich im Mai und Juni bei Mini Plus Völkern das Umwohnen von Mini Plus auf Dadant. Ich nutze bei meinen Bienen sehr gerne diese Variante weil es mir ermöglicht Mini Plus Völker, die sehr stark sind, einfach auf ein größeres Beutensystem umzuwohnen. Im gleichen Zuge kann ich die restliche Brut in den Mini Plus Zargen nehmen um weitere Ableger dieser Völker zu machen. Mit dieser Variante habe ich diese Woche zwei Mini Plus Ableger gebildet.

Völkervermehrung Variante 2 – Bienen schwärmen lassen

Die zweite Variante ist die älteste Art der Völkervermehrung. Die Vermehrung der Völker durch das Schwärmen lassen euer Bienenvölker. Es kenne viele Personen die diese Variante als einzige und richtige Variante ansehen. Ich bin ebenfalls ein Fan davon. Aber nutze eben auch die Ablegerbildung um etwas selektiver meine Völker zu vermehren. Dieses Wochenende war es natürlich ein ideales Ergebnis mit zwei Schwärmen. Aber diese Variante ist eben nur im Frühjahr/Frühsommer möglich wenn sich die Bienen durch das Schwärmen vermehren. Der Bienenhalter kann das Schwärmen verhindern. Ich mache das aber auch nicht immer. Nur wenn ich keine andere Möglichkeit sehe, breche ich, wie am Anfang der Woche, die Weiselzellen. Grundsätzlich bilde ich aber Brutableger mit Schwarmzellen. Damit schaffe ich mir Zeit das schwärmende Volk etwas im Schwarmtrieb zu bremsen und nutze aber gleichzeitig die Energie der Bienen um sich zu vermehren. Hier der Beitrag zum Brutableger mit Schwarmzellen.

Hier ein paar Bilder von dieser Woche.

Somit habe ich jetzt im Moment vier Dadant Völker mit legender Königin, vier Mini Plus Völker und zwei Dadant Völker wo die Königin noch erfolgreich begattet werden muss. Es stehen also genügend junge Königinnen in den Startlöchern um die Lücken die durch das verkaufen der Völker dieses Jahr einstanden ist, zu füllen.
So viel dazu das ich meine Völkeranzahl verringern wollte.🙃 Aber mal sehen ob alle Königinnen auch wieder vom Hochzeitsflug zurückkommen. Das ist nicht immer sicher.

Das war es für diese Woche. Mehr gibt es in etwas mehr als einer Woche wieder von mir wenn ich nachsehe ob meine Jungköniginnen erfolgreiche Hochzeitsflüge verbuchen konnten und fleißig Eier legen. Drückt die Daumen das es klappt!

Schreib als Erster einen Kommentar

Kommentar verfassen