Meine 5 Grundregeln der Bienenhaltung

Ich mag noch nicht so lange Bienenhalter sein wie viele andere Bienenhalter / Imker. Die 3 Jahre die ich aber bis jetzt Bienen halte waren aber 3 sehr intensive Jahre. Aus den Erfahrungen der letzten paar Jahre habe ich mir 5 Grundregeln hergeleitet. Hier möchte ich diese 5 Grundregeln mit euch teilen. Ich denke das diese Grundregeln sich im Laufe der nächsten Jahre nochmal ändern werden. Aber das ist ja immer so wenn man etwas komplexes wie die Bienenhaltung betreibt. Konstruktives Feedback ist aber natürlich immer gerne willkommen.

Wenn Ihr eine Audioversion dieser 5 Grundregeln der Bienenhaltung hören wollt könnt ihr das hier tun.

Meine 5 Grundregeln der Bienenhaltung – Audio

Meine 5 Grundregeln der Bienenhaltung

Regel 1: Störe die Völker so wenig es geht

Der Bienenstock ist die Wohnstätte der Bienen. Um diese zu schützen ist es am Besten die Bienen so wenig wie möglich zu stören. Das heißt in der Praxis das wir als Bienenhalter den Bienenstock so wenig wie möglich aufmachen und das Volk auseinander nehmen. Natürlich müssen wir im Laufe des Jahres mal nachsehen. Aber es ist bestimmt nicht notwendig jede Woche eine komplette Durchsicht zu machen. Ich differenziere hierbei bei anhand der Situation des Volkes (Ableger, Weisellos oder Schwach) und der Zeit des Jahres. Die Situation des Volkes solltet ihr über eure geführte Stockkarte gut einschätzen können. Die Zeit des Jahres ist dann entscheidend wenn Ihr für entschieden habt das ihr eure Völker schwärmen lassen wollt oder nicht. Wenn nicht müsst ich von April bis Ende Mai regelmäßig nachschauen um einen Schwarm zu verhindern. Außerdem solltet ihr am Ende der Einfütterung (wenn Ihr Honig entnehmt) ein paar mal mehr rein sehen um in der Lage zu sein zu sagen ob das Volk genügend Vorräte für den Winter hat oder nicht. Den Rest des Jahres ist es meiner Meinung nach nicht so wichtig oft das Volk zu kontrollieren.

Regel 2: 80% des Honigs geht an die Völker zurück

Die zweite Grundregel ist das ich 80% des entnommenen Honig den Bienen wieder zurückgebe. Das heißt das ich bei der Ausschleuderung der Honigräume 80% des geschleudertem Honigs wieder im Laufe der nächsten Wochen den Bienen per Futtertasche zurückgebe. Ich selber verkaufe keinen Honig und sehe die Überwinterung auf dem eigenen Honig für die Bienen als extrem förderlich an. Wenn Ihr aber natürlich den Honig verkaufen wollt sieht das bestimmt anders bei euch aus. Hier findet Ihr einen ausführlichen Bei zu diesem Thema: Warum ich 80% vom Honig an die Bienen zurückgebe.

Unser Honig 2019
Unser Honig 2019

Regel 3: Ich erlaube meinen Völkern zu schwärmen

Schwärmen liegt in der Natur der Honigbiene. Ich werde das nicht zwingend unterbinden und lasse die Bienen schwärmen wenn Sie es wollen. Ich überlasse es Ihnen. Diese Grundregel ist sehr umstritten und meine Imkervereins Kollegen bezeichnen mich schon als „Schwarmimker“. Das ist für mich ein Kompliment. Ich will diesen Natutrieb der Honigbienen nicht unterbinden. Ich gebe Ihnen immer genügend Raum zum bauen. Aber wenn das Volk schwärmen will soll es das tun.

Schwarm Idun Gen2 Mai 2019
Ein Schwarm im Mai 2019

Regel 4: Ich benutze Standard Beutensysteme

Meine Bienen halte ich in 12er Dadant modifiziert oder Mini Plus Beuten. Nur aus Nostalgie habe ich noch eine Bienenbox. Ich möchte die Bienenhaltung nicht neu erfinden. Die System die es gibt sind gut und über über Jahre erfolgreich eingesetzt. Ich muss das Rad dort nicht neu erfinden. Also nutze ich diese um meinen Bienen ein gutes Zuhause zu geben.

Regel 5: Ich behandle gegen die Varroamilbe

Das Bienenwohl liegt mir besonders am Herzen. Deshalb behandle ich meine Bienen gegen die Varroamilbe. Ich denke auch nicht das es vertretbar ist nicht gegen die Varroamilbe die Bienen zu behandeln solange es keine bessere Alternative gibt. Wir Bienenhalter müssen lernen mit der Varroamilbe zu leben wenn wir unsere Bienen behalten wollen.

Das sind meine 5 Grundregeln der Bienenhaltung. Wenn sich diese ändern werde ich diese hier ändern oder erweitern. Feedback ist immer willkommen.

5 Comments

  1. […] Ihr mehr zu meiner Art der Bienenhaltung wissen wollt dann fangt doch mit meinen 5 Grundregeln der Bienenhaltung an. Ich würde mich freuen von euch Feedback zu diesen Punkten aber auch allen anderen Themen zu […]

    11/12/2019
    Reply

Kommentar verfassen