Meine Bienenvölker – Mai 2020

Auf dieser Seite findet Ihr einen Überblick über meine Bienenvölker – Stand Mai 2020. Mein Blog wäre nicht vollständig wenn ich nicht euch meine Bienenvölker einzeln vorstellen würde. Diese Seite über meine Bienenvölker wird jedes mal auf den aktuellen Stand gebracht wenn neue Völker dazukommen oder sterben.

Jedes Volk bekommt eine Nummer

Ich gebe jedem Volk eine feste Nummer zugeteilt wenn ich ein neues Bienenvolk kaufe, einen Ableger bilde oder ein Schwarm in eine Beute läuft. Ich habe im Sommer 2018 mit Volk 1 angefangen, jetzt bin ich bei Volk Nummer 10. Wenn ein Volk stirbt oder aufgelöst werden muss wird diese Nummer nicht mehr vergeben. Deshalb gibt es auch kein Volk 1. Denn leider ist mir das Volk 1 ein paar Wochen nach dem Schwarmfang eingegangen. Durch dieses fortlaufende System behalte ich für mich als Hobbybienenhalter immer den Überblick.

Übersteht ein neues Bienenvolk den Winter bekommt es einen Namen

Neben der Nummerierung habe ich noch die Tradition das ein neues Bienenvolk das den ersten Winter überlebt und lebendig in den Frühling startet, einen Namen bekommt. Was das für ein Name ist, wird kurzfristig innerhalb der Familie entschieden. Es werden aber nur weibliche Namen vergeben. Den Winter 2019/20 haben alle Völker überlebt.

Hier nun die Vorstellung der einzelnen Völker die ich im Moment habe:

Volk 2: Idun – Gen2

Das „Idun“ Volk ist das erste Volk was ich in meine erste Beute, die Bienenbox, im Sommer 2018 einlongiert habe. Das Volk stammt von einem Buckfastimker aus Ratingen und hat 1,5 Monate nach der Kunstschwarmbildung still umgeweiselt und ist somit in der zweiten Generation (Gen2). Im Frühling 2019 hat dieses Volk dann geschwärmt weil ich eine versteckte Weiselzelle innerhalb des Rähmchen nicht gesehen hatte und hat jetzt einen schönen Platz auf meinem zweitem Bienenstand in einer Dadant US Beute. Die Königin ist schön sanft aber starkt und das Volk wird bestimmt mir noch viel Freude in 2020 bereiten.

Volk 3 – Freya

Das „Freya“ Volk ist das erste richtige reinrassige Buckfastvolk (F1) was ich in August 2018 von meinem Imkerpaten aus dem Imkerverein bekomme habe. Diese Königin ist ein Star bei mir. Das Volk ist sehr stark durch den Winter 18/19 gekommen und hat nicht in 2019 geschwärmt. So ein Volk möchte ich gerne hier weiter vermehren wenn möglich.

Volk 5: Isis

Das Volk 5 ist ein Ableger von dem Volk „Idun“ Gen2 als es noch 2019 in der Bienenbox war. Dieser Ableger wurde Anfang Mai 2019 gebildet da die Bienenbox so voll war das sich schon Schwarmzellen gebildet hatten. Der Ableger wurde recht stark mit 7 Kuntzsch Hoch Waben gebildet. Als die neue Königin dann angefangen hatte Eier zu legen habe ich das Volk in eine Dadant US Beute umlongiert und an meinen zweiten Bienenstand gebracht da ich in meinem Garten schon vier Völker hatte. Dieses Volk war ein Spätentwickler in 2019 und hat aber den Winter 2019/20 überlebt. Deshalb erhält es jetzt den Namen Isis. Isis ist die Muttergöttin, Göttin der Liebe und Zartheit, der Fruchtbarkeit und Liebe.

Volk 6: Annea

Volk 6 ist das Restvolk aus dem Volk 2 „Idun“ Gen2 als es noch in der Bienenbox war. Dieses Volk hat sich sehr gut im Sommer 2019 entwickelt. Der Varroabefall war nur Ende der Saison sehr hoch (100 Milben bei 300 Bienen!). Ich habe dann eine totale Brutentnahme (TBE) gemacht und danach mit diversen Mitteln behandelt. Das Volk ist ok durch den Winter in der Bienenbox gekommen und erhält den Namen Annea. Annea ist eine keltische Muttergöttin. Hier ein paar Wärmebildaufnahmen aus dem Winter 2020.

Update: Anfang Mai 2020 habe ich diese Volk in eine Dadant US Ablegerkiste umgesetzt da diese in der Bienenbox zu schwach sich entwickelten und ich Gefahr gelaufen bin das Volk zu verlieren.. Hier die Beiträge dazu: Volk 6 Schwach und Volk 6 mit Brutwabe und Bienen unterstützt.

Volk 7: Shiva

In 2019 habe ich viel über die Schwarmdynamik gelernt. Als ich das Volk 5 Anfang Mai gebildet hatte, habe ich alle Schwarmzellen in diesem Ableger gelassen. Mit der Hoffnung das sich die stärkste Königin dort durchsetzen würde. Es kam anders. 13 Tage nach der Volk 5 Ablegerbildung schwärmte auch dieses Volk. So entstand Volk 7. Volk 7 steht jetzt auf meinem zweiten Bienenstand in einer Dadant US Beute. Die Königin ist gut gestartet und das Volk hat gut ausgebaut. Das Volk ist aber mit Abstand das aggressivste Volk von allen. Da dieses Volk auch gut durch den Winter gekommen ist bekommt es den Namen Shiva. Shiva ist eine Göttin der Fruchtbarkeit, der Zerstörung und des Todes.

Volk 9: Mitra

Ich glaube fest daran das dieses Volk auf meinen Bienenstand wollte! Anfang Juli habe ich eine Durchsicht an meinem zweiten Bienenstand gemacht. Dort ist viel Platz und als ich gerade gehen wollte bemerkte ich Flugbetrieb an einem Baum am anderen Ende des Grundstücks. Dort hatte ein sehr kleines Volk (Nachschwarm von irgendwo) unterhalb eines Asts 3 kleine Naturwaben (Bilder) gebaut. Ich nutzte die Gunst der Stunde und longierte das kleine Volk in eine Mini Plus Beute ein und gab nach 2 Wochen noch eine Brutwabe von einem anderen Mini Plus Volk (Volk 10) dazu. Im Moment steht das Volk bei Freunden an meinem dritten Bienenstand. Den Winter hat das Volk sehr gut überlebt und bekommt den Namen Mitra. Mitra ist eine Göttin des Lichts.

Volk 10: Luna

Dieses Volk 10 ist ein Reinzucht Volk von meinem Imkerpaten mit einer Königin die im Südharz begattet wurde. Es lebt auf 2 Zargen Mini Plus und macht einen sehr starken Eindruck. Das Volk ist ähnlich sanft und stark wie mein Volk 3 „Freya“. Mal sehen was ich mit dem Volk mache. Ursprünglich hatte ich nicht vor so viele Völker zu haben. Ich hatte aber schon diese Volk vorbestellt. Also habe ich es auch genommen. Ich denke ich lasse es hier auf meinem Bienenstand zu Hause. Aber eines ist sicher. Es kommt immer anders als man denkt und plant! Volk 10 ist auch sehr gut durch den Winter 2019/20 gekommen. Deshalb erhält es den Namen Luna. Luna ist eine römische Mondgöttin.

Volk 11: Brutableger Kuntzsch Hoch

Ende April 2020 habe diesen Brutableger vom Volk 6 Annea gebildet. Alles an Brut und 2 Rähmchen voll Bienen im Dadant US Maß kamen in diesen Ableger. Hier ist der Beitrag dazu: Ablegerbildung April 2020. Es scheint alles gut geklappt zu haben. Ende Mai 2020 habe ich Eier gesehen und das Volk muss sich jetzt erstmal in Ruhe entwickeln.

Volk 12: Ableger Mini Plus

Dieser Ableger wurde im April 2020 auf 2 Zargen Mini Plus vom Volk 9 Mitra gebildet. Ende Mai habe ich Eier gesehen und bin guter Hoffnung das sich das Volk jetzt weiter entwickelt.

Volk 13: Ableger Mini Plus

Diese Ableger wurde auch auf 2 Zargen Mini Plus gebildet wie Volk 12. Das Muttervolk war aber das Volk 10 Luna. Ende Mai sind auch hier Eier zu sehen gewesen. Mal sehen was die Zukunft für das Volk so bringen wird.

Das ist der Überblick über meine Bienenvölker. Ich hoffe er gefällt euch und Ihr habt jetzt einen guten Überblick über meine Bienen. Hier noch ein Bild von meinem zweiten Bienenstand.

Meine Bienenvölker am zweiten Bienenstand
Volk 2 „Idun“ in der Mitte, Volk 5 „Isis“ links und Volk 7 „Shiva“ rechts auf meinem zweiten Bienenstand

Wenn Ihr mehr Bilder zu meinen Völkern sehen wollt, besucht doch bitte meine Bienen Bildergalerie. Die Bilder zu meinen Völkern hier auf der Übersichtsseite zu zeigen wäre zuviel gewesen.