Was machen meine Bienenvölker Ende Januar 2021?

Es ist jetzt Ende Januar 2021 und ganz langsam können wir beginnen uns auf den Frühling 2021 zu freuen. Die Bienenvölker Ende Januar sind zwar immer noch hier am Niederrhein in der absoluten Winterruhe aber die ersten Temperaturen an die 10 Grad werden für die nächste Tage vorausgesagt. Diese Temperaturen werden die Bienen animieren die enge Wintertraube zu lockern und von den umliegenden Waben Futter in die Nähe der Traube umzulagern.

Meine Bienenvölker Ende Januar

Heute wollte ich euch wieder mal einen Überblick vom Zustand der Bienenvölker Ende Januar mit Hilfe von Bildern geben. Diese Bilder wurden mit meiner Wärmebildkamera aufgenommen und zeigen nur die 4 Völker die ich bei mir zu Hause im Garten habe.

Bienenvölker Ende Januar Bild
Alle 4 Völker im Überblick

Hier oben im blauen Bild seht Ihr alle 4 Völker in einem Bild bei einer Außentemperatur von etwa 1 Grad Celsius. Die Bienenkugel, und somit die Wärme der heizenden Bienen, ist in weiß dargestellt. Das wichtigste zuerst. Alle 4 Völker sind am Leben und mehr oder weniger groß um die nächsten Monate, was die Bienenmasse angeht, gut zu überstehen.

Hier ist es auch sehr gut zu erkennen das die Bienen nicht die ganze Beute auf einer gewissen Temperatur halten sondern nur die eigentliche Bienenkugel.

Unten könnt Ihr die jeweiligen Völker 10, 15, 19 und 20 noch in einer detaillierten und etwas differenzierten Darstellung euch ansehen. Wenn ich beurteilen sollte welches Volk je nach Beutensystem an stärksten ist, muss ich sagen das Volk 15 in der Mini Plus Beute sehr gut aus sieht. Volk 19 sieht von den Dadant US Völkern ebenfalls am stärksten aus.

Volk 15 Ende Januar 2021
Volk 15 Mini Plus Ende Januar 2021
Volk 20 Ende Januar 2021
Volk 20 Mini Plus Ende Januar 2021
Volk 10 Ende Januar 2021
Volk 10 Dadant US Ende Januar 2021
Volk 19 Ende Januar 2021
Volk 19 Dadant US Ende Januar 2021

Das soll es erst mal für heute gewesen sein. Als nächstes steht bei mir die Beurteilung der einzelnen Völker an. Dann muss ich beurteilen inwieweit noch genügend Futter für die nächsten Monate da ist. Das wird das Thema vom nächsten längeren Beitrag sein.

Wenn Ihr aber noch mehr Updates ohne viel Text zu meinen Bienen wissen wollt besucht mich doch auf Instagram. Ich würde mich freuen.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen