Unser Frühtracht Honig 2020 ist geschleudert und abgefüllt

Vor zwei Wochen an einem Samstag war es dann dieses Jahr soweit. Der Frühtracht Honig 2020 wurde von unseren Bienen entnommen und im Laufe der folgenden Tage verarbeitet. Wie viel wir den Bienen wegnehmen orientiert sich sehr stark an der Menge was sie übrig haben. Eine meiner Grundregeln der Bienenhaltung ist es 80% des Honigs den die Bienen produzieren und ich entnehme wieder an die Bienen zurückzugeben. Diese Praxis ist sehr selten. Genauer gesagt kenne ich keinen der diese Praxis so betreibt. Mehr dazu aber in meinem Beitrag dazu: Meine 5 Grundregeln der Bienenhaltung

Insgesamt habe ich nur 25 Honigraumwaben in Dadant US Größe von meinen vier Wirtschaftsvölkern entnommen obwohl alle Völker drei Honigräume mit jeweils 10 Honigraumwaben pro Zarge aufsitzen haben. Wenn ich gewollt hätte wären 60 entnommene Waben locker drin gewesen.

Alles was ich an Honig entnehme ist wenn überhaupt 50% von der Menge die auf den Völkern sitzt. Das heißt das ich immer viele Honigräume auf den Völkern habe. Ich denke das der eigene Honig das Beste für meine Bienen ist wenn es mal wieder kühler wird. Sirup als Zusatzfütterung nutze ich nur wenn es wirklich nicht anders geht. Ich kann mir diesen Luxus erlauben weil die Bienenhaltung mein Hobby ist und Ich kein Geld damit machen muss und auch will.

Nachdem ich dann alles geschleudert habe, behalte ich eine signifikante Menge immer noch in Eimern nach um diese dann an schwache Völker oder Ableger zu füttern. Wenn diese Reserven dann noch nicht zum Zeitpunkt der Wintereinfütterung aufgebraucht wurden, nutze ich diese auf für die Wintereinfütterung im Juli.

Unser Frühtracht Honig 2020

Unser Frühtracht Honig 2020 ist dieses Jahr unterschiedlich. Der Honig von meinem zweiten Bienenstand ist sehr würzig und markant wenn ich Ihm mit dem Honig von meinem Bienenstand in meinem Garten zu Hause vergleiche. Grundsätzlich habe ich etwa 20 Gläser direkt nach dem Schleudern abgefüllt. Den Rest habe ich dann im Laufe von einer Woche cremig gerührt damit dieser nicht so schnell kristallisiert.

Hier ein paar Bilder geordnet nach dem Ablauf der Honigernte:

Wie war bei die Frühtracht 2020? Und was machen eure Völker generell? Über Feedback würde ich mich wie immer freuen.

Wenn Ihr tägliche Updates von mir gerne lesen wollt könnt Ihr mich ja auch auf Twitter und Instagram besuchen.

Schreib als Erster einen Kommentar

Kommentar verfassen