Drei Ableger gebildet und Schwarmkontrolle durchgeführt

Wie in meinem letzten Beitrag angekündigt habe ich letzte Woche Freitag angefangen die ersten Ableger in 2020 zu bilden. Insgesamt habe ich drei Ableger gebildet. Zwei von den Mini Plus Völkern 9 & 10 und ein Brutableger vom Bienenbox Volk 6. Desweiteren habe ich bei allen Völkern eine Schwarmkontrolle durchgeführt und geschaut ob es notwendig ist das eine oder andere Volk zu erweitern.

Heute will ich euch den Ablauf der Ablegerbildung kurz schildern und über ein paar weitere Dinge schreiben die ich noch am Freitag gemacht habe.

Drei Ableger gebildet

Insgesamt wurden von mir am Freitag drei Ableger gebildet. Ich gehe zuerst auf die Ableger für Mini Plus ein dann auf den Brutableger der Bienenbox. Hier ein Foto dazu wie ich meine Ableger nach der Bildung im Auto gepackt habe. Hinten rechts der Bienenbox Brutableger und vorne die zwei Ableger von den Völker 9 und 10. Ableger Volk 9 hat einen blauen Boden. Der Ableger von Volk 10 einen weißen Boden.

Bienen on Tour im Auto
Alle drei Ableger zusammen im Auto
Zwei Mini Plus Ableger

Grundsätzlich bin ich bei der Bildung der Ableger folgendermaßen vorgegangen:

  1. Schafft euch ein wenig Platz. Am besten Ihr habt einen Tisch zur Verfügung wo ihr eure Ableger hinstellen könnt. Dort muss auch euer Material immer zur Hand sein. Bei so viel Bienen kommt man schnell durcheinander. Ziel ist es die Königin in dem alten Volk zu lassen und Waben für das neue Volk optimal zusammenzustellen.
  2. Habt Ihr alles aufgestellt müsst Ihr die Königin suchen und sicher zur Seite packen. Wenn ihr die Königin nicht beim ersten Durchgang findet, fangt noch mal an. Das ist eine sehr gute Übung meiner Meinung nach. Ich markiere meine Königinnen nicht darum bin ich an längeres Suchen gewöhnt.
  3. Pro Zarge suche ich mir zwei Brutwaben aus jedem Volk aus. Eine mit verdeckelter Brut und eine mit sehr jungen Maden und frischen Stiften damit diese genutzt werden können um eine neue Königin daraus zu bilden. Diese beiden Brutwaben kommen in Mitte der neuen Zarge.
  4. Dann kommen zwei Waben mit Futter links und rechts von den zwei Brutwaben. Somit können die Bienen schnell an das Futter kommen um die Brut zu versorgen.
  5. Zu Abschluss kommen noch zwei Waben mit Mittelwänden an die Außenwand. Da können die Bienen noch ausbauen wenn sie wollen.

So ist der Aufbau jeder Zarge. Ob ihr Ableger in ein oder zwei Zargen so bildet ist egal. Ich habe meine 2 Mini Plus Ableger in zwei Zargen gebildet. Aber mit der gleichen Methode kann man auch Ableger auf einer Zarge bilden.

Brutableger vom Bienenbox Volk 6 und Haupvolk auf Dadant US umgesetzt

Vor 2 Wochen habe ich festegestellt das das Volk 6 Annea recht schwach ist. Nachdem ich das Volk eingeengt habe hat sich aber gezeigt das die Bienenbox zu gross für das kleine Volk ist. Deshalb habe ich mich entschlossen das Volk in einen Ablegerkasten im Dadant US Maß zu setzen. Also habe ich am Freitag das Bienenbox Volk in den Ablegerkasten Dadant US umgesetzt und ab Samstag mit 1,5l Sirup inklusive etwas beestrong gefüttert. Hier ging es um Bienenwohl und in der Bienenbox war es für mich nicht mehr gewährleistet das dieses kleine Volk noch überleben würde.

Den Rest der Brut und zwei Waben voll Bienen ist dann zu meinem zweiten Standort gekommen. Das nennt man einen Brutableger. Hier im zweiten Foto abgebildet. Dieses Volk habe noch mit zwei weiteren Waben vom Honigraum eines starken Volkes verstärkt. Damit sollten genügend Bienen für die nächsten Wochen vorhanden sein um erfolgreich ein neues Volk zu bilden. Mal sehen ob es klappt.

Schwarmkontrolle

Um den Tag noch abzurunden habe ich noch eine Schwarmkontrolle bei allen anderen Völkern gemacht. Grundsätzlich waren mehrere Spielnäpfchen in den Völkern. Und bis auf eine noch nicht verdeckelte Schwarmstelle vom Volk 2 habe ich keine große Schwarmstimmung gesehen. Ach ja. Und die dritten Honigräume habe ich bei den vier Dadant US Völkern auch aufgesetzt. Die Völker wachsen im Moment immer noch enorm. Das ist richtig toll zu sehen.

Wie sieht es bei euren Völkern aus? Über Feedback würde ich mich freuen.

Schreib als Erster einen Kommentar

Kommentar verfassen